SA, 12.9. und So., 13.9. 8-11 Bereitschaftsdienst in unserer Ordination. Die Ordination ist am 14.9. (Schulbeginn) geschlossen. Vertretung Dr. Leitgeb

Streichungsverfahren für Arzneispezialitäten mit dem Wirkstoff Olmesartan durch den Hauptverband auf Grund möglicher klinisch relevanter Nebenwirkungen

News & Aktuelles

22.11.2018

Olmesartan ist ein Arzneistoff, der der Gruppe der Sartane zugeordnet wird und als selektiver AT1-Antagonist wirkt.

Olmesartan wird zur Behandlung des Bluthochdrucks eingesetzt. Häufig ist auch die Kombination mit einem Hydrochlorthiazid (HCT).

Auf Grund von vermehrten Hinweisen über das Auftreten von Zottenatrophien im Dünndarm (Olmesartan assoziierte Enteropathie), die mit der Dauer der Behandlung ansteigen wurde vom Hauptverband der Österreichischen Sozialversicherungsträger ein Streichungsverfahren aus dem Erstattungskodex eingeleitet.

Das bedeutet, dass Olmesartan ab 1. Jänner 2019 nicht mehr unter die erstattungsfähigen Arzneimittel fällt und PatientInnen durch andere Medikamente versorgt werden müssen.